Der DORSCH in der 18. Auflage: das Standardwerk der Psychologie!

Bandwagon-Effekt

Online-Eintrag zitieren

Bandwagon-Effekt. (2017). In M. A. Wirtz (Hrsg.), Dorsch – Lexikon der Psychologie. Abgerufen am 17.10.2017, von https://portal.hogrefe.com/dorsch/bandwagon-effekt/


Aus dem Buch zitieren

Bandwagon-Effekt. (2014). In M. A. Wirtz (Hrsg.), Dorsch – Lexikon der Psychologie (18. Aufl., S. 246). Bern: Verlag Hogrefe Verlag.
Vorsicht: Dieser Eintrag wurde seit der letzten Buchpublikation online aktualisiert.

Literatur

(= B.) [engl. bandwagon Musik-Wagen an der Spitze des Zuges, i.ü.S. erfolgversprechende Sache], [SOZ], syn. Gewinner-Effekt, auch (ungenau) Mitläufer-Effekt genannt, also Konformitätsdruck, der durch die Mehrheit der Personen ausgeübt wird, mit denen man sich identifiziert oder identifizieren möchte. Der B. wird z.B. bei Wählern beobachtet, die nach Bekanntwerden von demoskopischen Umfrageergebnissen den Kandidaten der Majorität wählen. Ggs. Underdog-Effekt: Der vermutlich verlierende Kandidat wird gewählt.